Erholung & Einkehr

Es besteht auch die Möglichkeit nach Bordo zu kommen, ohne am breiten Kursangebot teilzunehmen. Die umgebende Natur und die Ruhe ermöglichen Erholung und Entspannung. Die gemeinsame Meditationspraxis und das Verweilen in der schönen Bergwelt unterstützen eine innere Einkehr oder eine persönliche Neuorientierung sehr. Das traditionelle Dorf mit seiner einfachen Infrastruktur lädt uns dazu ein, auf natürliche Weise mit den andern in Kontakt zu treten, uns von der Hektik des städtischen Alltags zu lösen und uns auf unsere eigentlichen Bedürfnisse auszurichten.

Ein Aufenthalt in Bordo ist nur möglich, wenn du Mitglied von Karma Dechen Yangtse wirst. Alle Gäste arbeiten eine Stunde pro Tag im Dorf mit, damit der Betrieb gewährleistet werden kann.

Für Übernachtung und Essen gibst du eine Spende, die so bemessen sein sollte, dass die Unkosten gedeckt, sowie der Unterhalt und Ausbau von Bordo ermöglicht werden. Gerne geben wir dazu per Email (bordo@bordo.org) oder vor Ort weitere Auskünfte.

Für einen eigentlichen Ferienaufenthalt ist Bordo mit seiner bescheidenen Infrastruktur wenig geeignet. In der näheren und weiteren Umgebung findest du ein attraktives Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten unterschiedlichster Art. Auch an Restaurants und Bars, in denen du die ausgezeichnete Küche des Piemonts, lokale Köstlichkeiten, ein Glas Wein oder einen feinen Kaffee oder Cappuccino geniessen kannst, ist kein Mangel. Unter „Umgebung und Nachbarschaft“ findest Du ein paar unserer Favoriten.

Anfrage an: bordo@bordo.org

Erholung & Einkehr

Es besteht auch die Möglichkeit nach Bordo zu kommen, ohne am breiten Kursangebot teilzunehmen. Die umgebende Natur und die Ruhe ermöglichen Erholung und Entspannung. Die gemeinsame Meditationspraxis und das Verweilen in der schönen Bergwelt unterstützen eine innere Einkehr oder eine persönliche Neuorientierung sehr. Das traditionelle Dorf mit seiner einfachen Infrastruktur lädt uns dazu ein, auf natürliche Weise mit den andern in Kontakt zu treten, uns von der Hektik des städtischen Alltags zu lösen und uns auf unsere eigentlichen Bedürfnisse auszurichten.

Ein Aufenthalt in Bordo ist nur möglich, wenn du Mitglied von Karma Dechen Yangtse wirst. Alle Gäste arbeiten eine Stunde pro Tag im Dorf mit, damit der Betrieb gewährleistet werden kann.

Für Übernachtung und Essen gibst du eine Spende, die so bemessen sein sollte, dass die Unkosten gedeckt, sowie der Unterhalt und Ausbau von Bordo ermöglicht werden. Gerne geben wir dazu per Email (bordo@bordo.org) oder vor Ort weitere Auskünfte.

Für einen eigentlichen Ferienaufenthalt ist Bordo mit seiner bescheidenen Infrastruktur wenig geeignet. In der näheren und weiteren Umgebung findest du ein attraktives Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten unterschiedlichster Art. Auch an Restaurants und Bars, in denen du die ausgezeichnete Küche des Piemonts, lokale Köstlichkeiten, ein Glas Wein oder einen feinen Kaffee oder Cappuccino geniessen kannst, ist kein Mangel. Unter „Umgebung und Nachbarschaft“ findest Du ein paar unserer Favoriten.

Anfrage an: bordo@bordo.org