05. – 09. September 2020

Reite nicht auf Schwachpunkten herum – Das Lojong Geistestraining im Alltag anwenden

In diesen Tagen nutzen wir das Lojong-Geistestraining und die Tonglen Meditation um achtsame Präsenz und tieferes Verstehen zu kultivieren. Wir erforschen, was mit dem Austausch von sich und andern gemeint sein könnte.

Erklärungen, Austausch, Schweige- und Ruhezeiten gehören mit dazu.

Erfahrene Praktizierende werden von den Unterweisungen ebenso angesprochen wie Personen, die sich mit der buddhistischen Praxis vertraut machen möchten.

Kurszeiten: täglich 10-12 Uhr und 15:30-16:30 Uhr
Beginn:
Samstag, 5. September, um 15:30 Uhr
Ende: Mittwoch, 9. September, um 12 Uhr

Kursleitung: Lama Irene
Kurssprache: Deutsch

Kursgebühr: Anteil an den Organisationskosten und eine Spende für die Lehrenden. Eure Grosszügigkeit ermöglicht ihnen, den Dharma auch in Zukunft weitergeben zu können.

Unterkunft und Verpflegung: Die Spenden für Übernachtung und Essen sollten so bemessen sein, dass die Unkosten gedeckt sowie Unterhalt und Betrieb von Bordo ermöglicht werden. Gerne geben wir dazu weitere Auskünfte.

Anmeldung via bodhipath@bordo.org

Bitte lese vor einem Besuch die Informationen zu Aufenthalt in Bordo und Anreise nach Bordo durch.