29. – 30. Juni 2019

Meditation auf den Buddha des Mitgefühls, Tschenresi

Mögen alle Wesen glücklich sein und die Ursachen des Glücks besitzen
Mögen sie frei von Leid und dessen Ursachen sein
Mögen sie nie von der wahren, leid freien Freude getrennt sein
Mögen sie bei Nah und Fern frei von Anhaften und Ablehnen in grossem Gleichmut verweilen

Mit diesem Wunschgebet, das auch die ‚vier unermesslichen Wünsche‘ genannt wird, haben wir die Möglichkeit, uns mit dem tieferen Verständnis unserer Qualitäten von Liebe, Mitgefühl, letztendlicher Freude und Gleichmut in seinem das Ich überschreitenden Aspekten zu befassen und zu erfahren. Neben den Erklärungen werden wir die Meditation auf Tschenresi praktizieren und kontemplierend auch einen persönlichen Bezug zu diesem Gebet herstellen. In Gesprächen und Austausch werden wir Fragen klären. Für Anfänger sehr geeignet.

Beginn: Samstag, 29. Juni, um 10 Uhr
Ende: Sonntag, 30. Juni, um 17 Uhr

Kursleitung: Lama Tsültrim Wangmo
Kurssprache: deutsch

Kursgebühr: Anteil an den Organisationskosten und eine Spende für die Lehrenden. Eure Grosszügigkeit ermöglicht ihnen, den Dharma auch in Zukunft weitergeben zu können.

Unterkunft und Verpflegung: Die Spenden für Übernachtung und Essen sollten so bemessen sein, dass die Unkosten gedeckt sowie Unterhalt und Betrieb von Bordo ermöglicht werden. Gerne geben wir dazu weitere Auskünfte.

Anmeldung via bodhipath@bordo.org

Bitte lese vor einem Besuch die Informationen zu Aufenthalt in Bordo und Anreise nach Bordo durch.