Covid-19 Informationen

Covid-19 hat Auswirkungen auf den Betrieb in Bordo

Auch in Bordo hat die aktuelle Situation zu teilweise einschneidenden Veränderungen im für 2020 geplanten Programm geführt. Ihr werdet dazu periodisch über unseren Newsletter (Newsletter abonnieren) und auf Facebook informiert.

Wir rechnen aber damit, dass ab Juni Einzelretreats von mindestens zwei Wochen Dauer gemacht werden können. Vor einer Anfrage bitte die Seite Einzelretreat lesen.

Ab Juli sind wir zuversichtlich, auch Gäste empfangen zu können.

Ebenfalls ab Juli hoffen wir, dass einzelne Dharma- und Gastkurse stattfinden können. Hier ist das Bordo-Team mit den Kursleitenden in Kontakt. Bei Gastkursen werdet ihr von den Kursleitenden direkt informiert.

Offizielle Informationen und Handlungsempfehlungen:

Italien: http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/homeNuovoCoronavirus.jsp

Schweiz: https://bag-coronavirus.ch/

Deutschland: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus

Frankreich: https://www.service-public.fr/particuliers/actualites/A13995

Generell für jeden Aufenthalt in Bordo gilt:

  • Bitte klärt die Aus- und Einreisebedingungen für euer Land und für Italien selber ab. Jedes Land hat eigene Bestimmungen, die zum Teil sehr schnell wechseln.
  • Seid euch bewusst, dass bei einem unerwarteten Wechsel der Situation auch euer Aufenthalt nicht zum gewünschten Zeitpunkt möglich ist.

  • Bei einer Körpertemperatur von mehr als 37,5°C und bei Grippesymptomen ist eine Einreise in Italien nicht möglich. Bei erhöhter Körpertemperatur bei der Ankunft oder während des Aufenthaltes ist die lokale Gesundheitsbehörde von uns umgehend zu informieren. Das Team wird euch bei einer evtl. notwendigen Selbstisolation gut unterstützen.

  • In Bordo halten wir uns an die Regeln der Distanzierung, des Tragens eines Mundschutzes wo dies vorgeschrieben ist, des häufigen Händewaschens oder -desinfizierens und einer speziellen Vorsicht wenn man niest oder hustet. Bitte bringt die benötigten Mundschutze selber mit.

  • In unserer Gemeinde Borgomezzavalle ist bislang nur ein, inzwischen geheilter, Fall von Covid-19 zu verzeichnen gewesen. Uns ist es ein grosses Anliegen, dass dies nicht wegen Bordo ändert. Neu ins Dorf Kommende sind eine besondere Gefahr und so bitten wir euch, die notwendige Vorsicht walten zu lassen.