Unser Dharma Kursprogramm 2022

Bordo öffnet seine Türen nach der Winterpause wieder im März 2022. Um an den Aktivitäten teilnehmen zu können, ist die Mitgliedschaft bei Karma Dechen Yangtse notwendig. Sie kann vor Ort abgeschlossen werden. Die täglichen mehrsprachigen Meditationen sind für alle offen. Sie beginnen um 7:30, 17:30 und 20:00.

Eine frühzeitige Anmeldung ist sowohl für Kurse als auch für Retreats notwendig, um sicher einen Platz zu haben. Einzelzimmer stehen nur sehr beschränkt zur Verfügung. Für Fragen und Kursanmeldungen sind wir am besten per Mail zu erreichen: bodhipath@bordo.org. Die Mails werden nicht täglich bearbeitet!

Wir bieten ein Dharmaprogramm mit Lehrenden in vier Sprachen an. Bei einigen Kursen ist eine Übersetzung vorgesehen. Dies ist jeweils bei ‚Kurssprache‘ angegeben. Eine zusätzliche Übersetzung ist in gewissen Fällen bei einer frühzeitigen festen Anmeldung möglich, wenn mehrere Personen dies wünschen. Kurse, in denen der persönliche Austausch wichtig ist, finden ohne Übersetzung statt.

Covid-19: In Bordo gelten die in Italien und insbesondere der Region Piemont jeweils gültigen Verfügungen, die relativ schnell ändern können. Bitte erkundigt euch auch selber zu den aktuellen Einreisebedingungen, die von Land zu Land unterschiedlich sein können.

Bitte informiert euch selber zu Anreise und Aufenthalt auf unserer Homepage.

Die Dharmakurse sind, wo nicht anders angegeben, für alle offen. In gewissen Fällen ist eine Teilnahme nur möglich für Personen, die formell Zuflucht in die 3 Juwelen genommen haben. Für buddhistische Einzelretreats ist es notwendig, schon gut mit dem Buddhismus vertraut zu sein und eine stabile Praxis zu haben, die man vertiefen möchte. Bitte bei Interesse vorher unsere Homepage konsultieren. Für eigentliche Schweigeretreats wende man sich an Institutionen und Lehrpersonen, die diese Form unterstützen. Ausnahmen sind möglich bei Gruppenretreats, die von buddhistischen Gastlehrer*innen geleitet werden.

6. April – 15. April

Meditation und Aktion

mit Tengye und dem Bordo Team

15. – 18. April

Das Lojong Geistestraining im Alltag anwenden.

mit Lama Irene (Lama Dordje Drölma)

18. – 24. April

Bordo Praxiswoche

mit Tengye und dem Bordo Team

7. – 15. Mai

Erklärungen zur Nyung Ne Praxis, gefolgt von 3 Zyklen der Praxis

mit Lama Jampa

16. Mai

Vesak in Bordo mit Lama Jampa

Gemeinsam feiern wir eine Milarepa Tsog Puja

26. – 29. Mai |  Bodhi Path Retreat

Warum sind wir Buddhisten?

mit Lama Jampa Thaye

4. – 11. Juni

Meditation mit Geist, Atem und Körper

mit Tengye und Carsten

11. Juni – 2. Juli

Ngön Dro Retreat Tage – individuelle Praxis  mit Begleitung

unterstützende Erklärungen  von Tengye

11. – 14. Juni 

Guru Yoga des 16. Karmapa

mit Tengye

18. – 19. Juni

Die Bedeutung der vorbereitenden Übungen (Ngön Dro)

mit Trehor Lama und dem Mönch Cesare Milani

2. – 3. Juli  |  Bodhi Path Retreat

Lojong Tage für Praktizierende aus Italien

mit Tengye

5. – 21. Juli 

Einzelretreats mit Begleitung

mit Lama Sherab Palmo

9. – 14. Juli 

Meditation und Bewegung – Entspannung für Körper und Geist

mit Lama Sherab Palmo

16. – 23. Juli

Familienwoche im buddhistischen Dorf Bordo

23. – 30. Juli

Meditation in Entspannung

mit Lama Rabsel

30. Juli – 6. August  |  Bodhi Path Retreat

Das Herz der Erleuchtung

mit Lama Tsony

6. – 13. August

Meditation mit Geist, Atem und Körper

mit Tengye und Carsten

13. – 23. August

Begleitete Einzelretreats und gemeinsame Praxis

mit Lama Teundroup

20. – 21. August

Meditation und Alltag

mit Lama Teundroup

3. – 4. September  |  Bodhi Path Retreat

Lojong Tage für Praktizierende aus Italien

mit Tengye

10. – 17. September

Weisheit und Mitgefühl – Einführung in die Grundlagen der buddhistischen Philosophie

mit Dominique Thomas

Alle Anlässe sind, wenn nicht anders vermerkt, für Anfänger wie für Fortgeschrittene geeignet.

Teilnahmegebühr: Anteil an den Organisationskosten und eine Spende für die Lehrenden. Eure Grosszügigkeit ermöglicht ihnen, den Dharma auch in Zukunft weitergeben zu können. Die Spenden für Übernachtung und Essen sollten so bemessen sein, dass die Unkosten gedeckt sowie Unterhalt und Betrieb von Bordo ermöglicht werden. Gerne geben wir dazu weitere Auskünfte.