Unser Dharma Kursprogramm 2019

Bordo öffnet seine Türen nach der Winterpause wieder im April 2019. Um an den Aktivitäten teilnehmen zu können ist die Mitgliedschaft im Verein KDY notwendig. Sie kann vor Ort gemacht werden. Die täglichen mehrsprachigen Meditationen sind für alle offen. Sie beginnen um 7:30, 17:30 und 20:00.

Eine frühzeitige Anmeldung sowohl für Kurse als auch für Retreats ist notwendig, um einen sicheren Platz zu reservieren und erleichtert uns die Organisation. Einzelzimmer stehen nur sehr beschränkt zur Verfügung.

Für Fragen und Kursanmeldungen sind wir am besten per Mail zu erreichen: bodhipath@bordo.org.

09. – 18. April

Meditation und Aktion

mit den Druplas Tengye und Rangjung

18. – 22. April

Meditiere über die grosse Güte aller Wesen – Das Lojong Geistestraining im Alltag anwenden

mit Lama Irene (Lama Dordje Drölma)

24. – 26. Mai  |  Bodhi Path Retreat

Die Natur des Geistes – Einführung in und Vertiefung der Meditation

mit Trehor Lama

25. – 26. Mai

Vesak in Bordo

14. – 16. Juni  |  Bodhi Path Retreat

Weisheit und Mitgefühl – Die Essenz des buddhistischen Weges

mit Lama Jampa Thaye

19. Juni – 4. Juli

Tschenresi Retreat Tage

mit Lama Tsültrim Wangmo

29. – 30. Juni

Meditation auf den Buddha des Mitgefühls, Tschenresi

mit Lama Tsültrim Wangmo

06. – 07. Juli

Lojong Wochenende für Praktizierende aus Italien

mit Tengye

09. – 20. Juli

Einzelretreats mit Begleitung

mit Lama Sherab Palmo

20. – 25. Juli

Meditation und Bewegung – Entspannung für Körper und Geist

mit Lama Sherab Palmo

27. Juli – 03. August

Einführung in und Vertiefung der Praxis der Grünen Tara

mit Lama Teundroup

03. – 10. August

Familienwoche im buddhistischen Dorf Bordo

24. – 25. August

Lojong Wochenende für Praktizierende aus Italien

mit Tengye

22. September – 05. Oktober

Meditation und Aktion

mit Tengye und dem Bordo Team

28. – 29. September

Lojong Wochenende für Praktizierende aus Italien

mit Tengye

September Wochenende  |  Bodhi Path Retreat

Der Weg der Bodhisattvas

mit Trinlay Rinpoche

Alle Anlässe sind, wenn nicht anders vermerkt, für Anfänger wie für Fortgeschrittene geeignet.

Teilnahmegebühr: Anteil an den Organisationskosten und eine Spende für die Lehrenden. Eure Grosszügigkeit ermöglicht ihnen, den Dharma auch in Zukunft weitergeben zu können. Die Spenden für Übernachtung und Essen sollten so bemessen sein, dass die Unkosten gedeckt sowie Unterhalt und Betrieb von Bordo ermöglicht werden. Gerne geben wir dazu weitere Auskünfte.